Daten zum TdA 2020 für Öffentlichkeitsarbeit:
- die drei Tabellen 'Objekte', 'Büros' und 'Veranstaltungen' sind für die fehlerfreie Konvertierung nach Excel 'absatzfrei',
- die Listen sind nach Direktionsbezirk, Ort und Titel sortiert
- die in der linken Spalte verlinkten Bilder haben die volle Originalauflösung, Sie können sie mit der rechten Maustaste herunterladen



55 OBJEKTE:

ID DB Bild Objekt Beschreibung Ort Datum, Uhrzeit Bemerkungen Bauherr Architekt Adresse Architekt Tel Fax Mail Internet Fotograf


CHEMNITZ

110 CH Casa Rossa Chemnitz Die minimalistische, moderne Architektursprache der Sanierung steht im Kontrast zu den ruppigen, hell lasierten Ziegelwänden mit all ihren Unregelmäßigkeiten und sichtbar belassenen Blessuren des letzten Jahrhunderts. Nach Sicherung und Sanierung des Gründerzeitgebäudes von 1910 entstanden Wohnungen mit Raumgrößen von bis zu 55 qm und einer Original-Deckenhöhe von 3m. Gießerstraße 41, 09130 Chemnitz 27. Juni, 14:00 und 15.30 Uhr Bodensteiner Fest Stroux GbR bodensteiner fest, Architekten BDA Stadtplaner PartGmbB Elvirastraße 25, 80636 München 089 89223388 mail@bodensteiner-fest.de www.bodensteiner-fest.de © steffen spitzner
117 CH Kindertagesstätte Im Hutholz Die Kindertagesstätte wurde im Jahr 1986 in Typenbauweise errichtet. Die Stadt Chemnitz hat sich für eine Komplettsanierung der Kindertagesstätte entschlossen, mit dem Ziel eine funktionale Neuordnung zu schaffen, welche den aktuellen Anforderungen an eine moderne Einrichtung entspricht. Im Sockelgeschoss wurde, anstelle der bisherigen zwei getrennten Eingänge, ein zentraler Haupteingangsbereich neu geschaffen, von dem aus die Erschließung der beiden Gerbäudeteile erfolgt und ein direkter Zugang in den Garten möglich ist. Es wurde anstelle der bisherigen Ausgabeküche, eine Kochküche umgesetzt. Die Kapazität der Kita umfasst 43 Plätze für Kinder von 0-3 Jahren und 141 Plätze (davon 3 Integrationsplätze) für Kinder von 3 Jahren bis zum Schuleintrittsalter. Neben dem Raumprogramm für eine Kindertagesstätte sind weiterhin Schulungsräume für das Jugendamt sowie Werkstatt- und Sozialräume für den Hausmeisterpool geschaffen wurden. Parallel zur Gebäudesanierung wurden die Außenanlagen neu gestaltet. Die Kita wurde im Mai 2020 wiedereröffnet. Walter-Ranft-Straße 72, 09123 Chemnitz 27. Juni, 10:00 Uhr Aufgrund der derzeitigen Vorschriften ist nur eine Außenbesichtigung möglich. Stadt Chemnitz vertreten durch das GMH - Gebäudemanagement und Hochbau ARGE |h2mor2|, oki.architekten, heine|reichold architekten, [cm.a] christianmertens.architekten Planitzer Straße 2, 08056 Zwickau 0371 4957065 0371 4957066 kita-im-hutholz@cm-architekten.de oki-architekten.de, heine-reichold.de, cm-architekten.de Christian Mertens
172 CH Technische Universität Chemnitz, Umbau Veranstaltungszentrum Altes Heizhaus Bei dem "Alten Heizhaus" handelt es sich um ein kleines Gebäude im Innenhof des Universitätsteils Straße der Nationen 62. Das Bauwerk wurde 1875 für die Heizungs- und Belüftungsanlage vom Chemnitzer Architekten Emil Alwin Gottschaldt entworfen. Seit dem Jahr 1999 wird das Alte Heizhaus als bedeutendes Veranstaltungszentrum genutzt und von 2019-20 umfangreich saniert., , , Voranmeldung unter Markus.Beer@sib.smf.sachsen.de ist erforderlich, unter Benennung der Teilnehmerzahl , (Die Teilnehmer müssen sich vor Besichtigung mit Name, Wohnanschrift und Tel. Nummer in eine Teilnehmerliste eintragen) Straße der Nationen 62, 09111 Chemnitz 27. Juni, 13:00 Uhr Treffpunkt ist um 13:00 Uhr an der Wache zum Campus. Es findet eine Führung mit max. 35 P statt, Mund/Nasenschutzmaske ist Pflicht SIB Niederlassung Chemnitz n.h.k. Architekten-Ingenieure-Gestalter Willy-Reinl-Straße 5, 09116 Chemnitz 0371 2836036 info@nhk-architekten.de nhk-architekten.de
147 CH Technische Universität Chemnitz MERGE , 2. Bauabschnitt Damit die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die im Rahmen des Exzellenzclusters „MERGE“ an Innovationen im Leichtbau forschen, künftig noch enger vernetzt und auf kürzeren Wegen miteinander arbeiten können, erhalten sie ein neues hochmodernes Laborgebäude. Das viergeschossige Gebäude befindet sich seit Juni 2018 im Bau und besitzt knapp 1.400 Quadratmeter Nutzfläche., , , Voranmeldung unter Mirko.Richtsteiger@sib.smf.sachsen.de ist erforderlich, unter Benennung der Teilnehmerzahl, (Die Teilnehmer müssen sich vor Besichtigung mit Name, Wohnanschrift und Tel. Nummer in eine Teilnehmerliste eintragen) Reichenhainer Straße 70, 09126 Chemnitz 27. Juni, 10:00 Uhr Es findet eine Führung mit max. 35 P statt, Mund/Nasenschutzmaske ist Pflicht SIB Niederlassung Chemnitz Sweco GmbH Franklinstraße 28/29, 10587 Berlin +49 307001820 architects@sweco-gmbh.de www.sweco-gmbh.de Sweco Architects
167 CH Umbau Hauptbahnhof Chemnitz – »Chemnitzer Modell« Mit dem Umbau des Chemnitzer Hauptbahnhofes wurde der Stadt- und Regionalverkehr neu vernetzt. Die Halle aus den 1970er Jahren wurde bis auf ihre Tragstruktur zurückgebaut und im unteren Bereich als Entree zur Stadt geöffnet. Die neue Fassade mit pneumatischen Kissenelementen verleiht dem neu gestalteten Platz über die integrierte Lichtinstallation eine besondere Wirkung. Bahnhofstraße 1, 09111 Chemnitz 27. Juni, 14:00 Uhr; 28. Juni, 10:00 Uhr Führungen durch den Verkehrsverbund Mittelsachsen VMS mit je max. 15 Teilnehmern, Anmeldung vorab unter post@vms.de, Treff: Chemnitzer Modellschau Verkehrsverbund Mittelsachsen Grüntuch Ernst Architekten Auguststraße 51, 10119 Berlin 030 3087788 030 3087787 pr@gruentuchernst.de www.gruentuchernst.de
113 CH Kornhaus Freiberg Sanierung des ehemaligen Kornhauses Freiberg zu einem Bürogebäude der Krankenkasse sowie der öffentlichen Bibliothek der Stadtverwaltung Freiberg, abschnittweise Sanierung des spätgotischen Speicherbaus mit hohem denkmalpflegerischen Anspruch, AW Freiberger Gneis, historisch wertvoller original erhaltener Dachstuhl über 4 Etagen aus dem Jahr 1511 Korngasse 14, 09599 Freiberg 27. Juni, 11.00 und 12:00 Uhr Objektführungen mit Bauherrn und Architekten Stadt Freiberg, Hochbau- und Liegenschaftsamt BBF Baubüro Freiberg GmbH Waisenhausstraße 9, 09599 Freiberg 03731 419550 fg@bbf-freiberg.de www.bbf-freiberg.de
157 CH Schlossplatzquartier Freiberg Das Schlossplatzquartier der TU Bergakademie Freiberg setzt sich aus drei denkmalgeschützten Altbauten und einem ergänzenden Neubau zusammen. Die Altbauten sind Bürgerhäuser aus dem Mittelalter und der Renaissance. Sie nehmen Büro -und Lehrflächen der Institute auf. Der Neubau ergänzt den Standort mit Seminarräumen und einem Hörsaal. Schlossplatz 1, 09599 Freiberg 28. Juni, 12:00 Uhr Freistaat Sachsen, vertreten durch Staatsbetrieb SIB, NL Freiberg Architekten BKSP, Grabau Obermann Ronczka und Partner mbB Freundallee 13, 30173 Hannover 0511 2888101 0511 2888191 info@bksp.de www.bksp.de
106 CH Wohnhaus Am Mühlgraben 10 Ersatzneubau eines Wohnhauses in der Freiberger Altstadt Am Mühlgraben 10, 09599 Freiberg 28. Juni, 10:00–14:00 Uhr Privat ar-01 konzeptarchitekten Leipziger Straße 9, 09599 Freiberg 03731 200846 mail@ar01.de www.ar01.de Michael Milew
168 CH Café König Oberwiesenthal Zweigeschossiger Anbau als Ersatzneubau eines Wintergartens an das Café König in Oberwiesenthal. , Stahlbetonkonstruktion + Pfosten- Riegel- Fassade mit Holztragwerk + Metallfassade/ Stehfalzverblechung. Ausblick auf Skihang, Eisbahn und Fichtelberg. Brauhausstraße 6, 09484 Kurort Oberwiesenthal 27. Juni, 14:00 Uhr Besichtigung im Rahmen der Öffnungszeiten jederzeit möglich Café König Inhaber Frank Weber Architekt + Stadtplaner Kay Kaden Schönherrstraße 8, 09113 Chemnitz 0172 1346682 kay.kaden@web.de www.architekt-kaden.de
165 CH Rettungswache Marienberg Die neue Rettungswache gliedert sich in drei Gebäudeteile. Die Fahrzeughalle mit 6 Stellplätzen und einer Waschhalle, die niedrigeren Nebenräume mit Lager, Haustechnik und Medikamentenlager sowie das Funktionsgebäude mit Umkleide- Sanitär-, Ruhe-, Büro- und Aufenthaltsbereichen. Auf dem Dach wird eine Fotovoltaikanlage installiert. Freiberger Straße 22, 09496 Marienberg 27. Juni, 10:00 Uhr Rettungszweckverband Chemnitz-Erzgebirge Krieger-Bauplanungsgesellschaft mbH Theresenstraße 1B, 09111 Chemnitz 0371 6750610 0371 6750620 kontakt@krieger-bauplanung.de www.krieger-bauplanung.de Krieger-Bauplanungs GmbH
145 CH Sanierung eines denkmalgeschützten Mehrfamilienhauses Sanierung des denkmalgeschützten Mehrfamilienhauses Kirchplatz 2 als barrierefreies Wohngebäude sowie Einbau einer Sozialstation im Erdgeschoss, Anbau von Balkonen, Einbau eines Personenaufzuges und Sanierung der historischen Stützmauer. Kirchplatz 2, 08393 Meerane 27. Juni, 10:00–12:00 und 12:30–16:00 Uhr Diakonie Westsachsen gemeinnützige GmbH Architekturbüro Samuel Jenichen Schönbrunnstraße 13, 01097 Dresden 0351 8956270 0351 8956271 info@sj-architekten.de www.sj-architekten.de Sanuel Jenichen
166 CH Krippenanbau aus Massivholz Die vorhandene Einrichtung wurde um 2 Gruppenbereiche erweitert. In der natürlichen Umgebung mit naturbelassenen Holzwänden fühlen sich die Kinder sichtlich wohl., , Bei der Planung und Ausführung des Massivholzanbaus wurde größter Wert auf Ökologie, Nachhaltigkeit und Flexibilität gelegt. Es kommen hauptsächlich natürliche Baumaterialien zum Einsatz. Hegelstraße 2, 08527 Plauen 27. Juni, 10:00–15:00 Uhr Volkssolidarität Plauen/Oelsnitz e.V. Neumann Architekten BDA Bärenstraße 4, 08523 Plauen 03741 28044-0 neumann@neumannarchitekten.de www.neumannarchitekten.de Neumann Architekten BDA
107 CH Sanierung und Umbau ehemalige Schürzenfabrik Wildenfels Die denkmalgeschützte Fabrik wurde zu einem Mehrfamilienhaus mit 8 Wohnungen umgebaut. , Für die neue Nutzung wurde das Treppenhaus in die Gebäudemitte verlegt und der hölzerner Eingangsbereich zum Wintergarten umgebaut. Das Dachgeschoss ist mit modernen Gauben erweitert worden. Ziel war es, Schützenswertes zu erhalten und mit modernen Elementen zu ergänzen. Fertigstellung: 08/2020 Weststraße 10, 08134 Wildenfels 27. Juni, 10:00 und 14:00 Uhr Führungen in Gruppen durch das Gebäude Marko Kaufmann, Casa & Innova Zwickau; Uwe Schneider, Casa & Innova Zwickau INNOplan98 , Architektur- und Planungsbüro, der Marko Kaufmann-GmbH Muldestraße 14, 08056 Zwickau 0375 6901717 info@innoplan98.de www.innoplan98.de Daniel Sera
155 CH Polizeidirektion Zwickau Das Bauvorhaben für die Polizeidirektion Zwickau umfasst gesamtheitlich die Sanierung und den Umbau des unter Denkmalschutz stehenden Gebäudes aus dem Jahr 1910 sowie den Umbau und die Erweiterung eines Stahlbetonskelettbaus aus den 70er Jahren. Letztgenannter Bauabschnitt konnte im April 2020 an den Nutzer übergeben werden. Die Führung gewährt den Teilnehmern Einblicke in Räume, die der Öffentlichkeit sonst nicht zugänglich sind. Lessingstraße 17, 08058 Zwickau 27. Juni, 10:00 Uhr Freistaat Sachsen, vertreten durch SIB, NL Zwickau CODE UNIQUE Architekten GmbH Katharinenstraße 5, 01099 Dresden 0351 8507430 0351 85074325 contact@codeunique.de www.codeunique.de David Nuglisch


DRESDEN

151 DR Neubau 1-Feld-Sporthalle in Arnsdorf Die neue Sporthalle wurde als NULL-Energiehaus konzipiert, wobei die hierfür erforderlichen Energiegewinne über eine Fotovoltaik-Anlage auf dem Dach des Sozialtraktes der Halle realisiert werden. Stolpener Straße 51, 01477 Arnsdorf 27. Juni, 11:00 und 14:00 Uhr Treffpunkt: Eingang Sporthalle (Zufahrt über Oberstraße) Gemeindeverwaltung Arnsdorf iproplan® Planungsgesellschaft mbH Bernhardstraße 68, 09126 Chemnitz 0371 5265415 frenzel-brown.michaela@iproplan.de www.iproplan.de iproplan® Planungsgesellschaft mbH
150 DR Umbau der Pfarrscheune zum Gemeindezentrum Die unter Denkmalschutz stehende ehemalige Scheune des Pfarrguts Possendorf wurde zu einem neuen Gemeindezentrum umgebaut. Außer einem großen und einem kleineren Veranstaltungssaal enstanden auch Räume für die Kanzlei, Küche etc. (barrierefrei). , Possendorf gewinnt damit einen neuen Treffpunkt für Kommunikation und Gemeindeleben, auch über rein kirchliche Veranstaltungen hinaus. Kirchgasse 2, 01728 Bannewitz, Ortsteil Possendorf 27. Juni, 13:00–16:00 Uhr; 28. Juni, 13:00–16.00 Uhr Pfarrlehn Possendorf im Kirchspiel Kreischa– Seifersdorf Becker+Wohlfarth, Bürogemeinschaft Freier Architekten, Dipl.-Ing. Jürgen Becker und, Dipl.-Ing. Andreas Wohlfarth Kleba Nr. 1, 01731 Kreischa 035206 31094 03520 31095 becker@werkgemeinschaft.de
164 DR Lohgerber Stadt- und Kreismuseum in Dippoldiswalde, Umbau und Sanierung Das Lohgerber Stadt- und Kreismuseum befindet sich in einer alten, um 1750 erbauten Lohgerberei. Zu dem unter Denkmalschutz stehenden Gebäudekomplex gehören ein ehemaliges barockes Wohngebäude der Gerberfamilie, die ehemalige Lohgerberwerkstatt, eine Remise und ein Torhaus. Das Museum wurde 1975 gegründet. Die ständigen Ausstellungen sind fachspezifisch gegliedert in die Abteilungen Gerberhandwerk und Lederindustrie, Stadtgeschichte und Bildende Kunst des Osterzgebirges., Das Museum wird zur Erhaltung der wertvollen Bausubstanz und zur Verbesserung der Möglichkeiten für Präsentation und Sammlung derzeit umfassend umgebaut und saniert. Dabei werden die für einen modernen Ausstellungsbetrieb notwendigen Funktionen integriert, die gesamte haustechnische Anlage erneuert und ein zeitgemäßes Ausstellungskonzept umgesetzt., Die Baustellenbesichtigung lädt zu einem interessanten Einblick und Austausch in die Themenbereiche denkmalgerechte Sanierung, barrierefreie Gestaltung, Restaurierung und Bauen im Bestand ein. Freiberger Straße 18, 01744 Dippoldiswalde 27. Juni, 10:00–14:00 Uhr Aufgrund der Baustellensituation werden mehrere Führungen in kleinen Gruppen stattfinden. Stadt Dippoldiswalde, Fachbereich Bauverwaltung ARGE: h.e.i.z.Haus Architektur.Stadtplanung, , Becker.Lukannek.Schindler Partnerschaft mbB mit, Bauentwurf Pirna GmbH, Planungsbüro Vetter - von Berg c/o Wurzener Str. 15a, 01127 Dresden 0351 8584367 mail@heizhaus.de www.heizhaus.de
105 DR 47. Grundschule Dresden-Strehlen, Erweiterungsneubau Am Schulstandort in Dresden-Strehlen ersetzt das neue Gebäude Sport- und Unterrichtsräume, die in einem inzwischen abgebrochenen Bestandsgebäude untergebracht waren. Zusammen mit dem historischen Hauptgebäude und den neu gestalteten Freianlagen ist ein moderner Schulcampus entstanden. Das neue Schulgebäude enthält einen Speise- und Mehrzweckraum, die neue Sporthalle und acht Klassen- und Horträume., Bewegte Bilder zur Einstimmung gibt`s hier:, ZUM VIDEOBEITRAG: https://hhpg.de/ Mockritzer Straße 19, 01219 Dresden 27. Juni, 10:00–15:00 Uhr Das Schulgelände ist geöffnet, die Architekten sind anwesend. Die Innenräume der Schule sind zur Wahrung der Hygienevorschriften nicht zugänglich. Landeshauptstadt Dresden, Schulverwaltungsamt ARGE Hartmann+Helm / Junk & Reich, Hartmann+Helm Planungsgesellschaft mbH, Junk & Reich Architekten BDA Schillerstraße 9a, 99423 Weimar 03643 24750 03643 247516 info@hhpg.de www.hhpg.de , www.junk-reich.com Peter Eichler
136 DR 84. Grundschule »In der Gartenstadt« Dresden-Hellerau, Vom markanten Einzelgebäude zum Schulcampus Der ergänzende Neubau fügt die ursprünglich verschiedenen Funktionen dienenden historischen Gebäude – Schule, Feuerwehrgebäude und Hausmeisterhaus – zu einem zusammenhängenden baulichen Ensemble, das sich schützend um den neu entstandenen Campusplatz legt. Bei Schülern und Lehrern besonders beliebt ist die neue Mensa in der alten Hellerauer Feuerwehr. Heinrich-Tessenow-Weg 28, 01109 Dresden 27. Juni, 11:00 Uhr Landeshauptstadt Dresden, Geschäftsbereich Bildung und Jugend, Schulverwaltungsamt Heinle, Wischer und Partner Freie Architekten Altmarkt 25, 01067 Dresden 0351 47770-0 0351 47770-11 info@heinlewischerpartner.de www.heinlewischerpartner.de Heinle, Wischer und Partner
115 DR Ehrenfried-Walther-von-Tschirnhaus-Gymnasium - Altbau Der denkmalgeschützte Schulbau aus den 1950er Jahren bleibt durch seine hervorgehobene, unverstellte städtebauliche Positionierung prägend für das Gesamtensemble., Im Bestandsgebäude wurden die räumlichen Strukturen nahezu vollständig erhalten und nur durch baurechtlich erforderliche neue Elemente (bspw. zusätzliche Fluchttreppen und BS- Türen) ergänzt. Bernhardstraße 18, 01069 Dresden 27. Juni, 10:00 Uhr Treffpunkt Brunnen am Haupteingang Altbau Landeshauptstadt Dresden, vertreten durch die STESAD GmbH ARGE R.B.Z., (Architekturbüro Raum und Bau GmbH und AGZ Zimmermann Arch. GmbH) Jahnstraße 5a, 01067 Dresden 0351 5014140 0351 50141410 info@ag-zimmermann.de www.rbz-gp.de Robert Gommlich
116 DR Ehrenfried-Walther-von-Tschirnhaus-Gymnasium - Sporthalle Der Sporthallen- Neubau auf dem Campusgelände des EWvT- Gymnasiums bildet mit seiner kompakten Bauform sowie der stadträumlichen Platzierung einen wichtigen Baustein des Gesamtensembles. Durch die Aufnahme von Raumkanten und Baufluchten korrespondiert er sowohl mit dem Bestandsgebäude als auch mit der umgebenden Wohnbebauung. Bernhardstraße 18, 01069 Dresden 27. Juni, 11:30 Uhr Treffpunkt Brunnen am Haupteingang Altbau Landeshauptstadt Dresden, vertreten durch STESAD GmbH ARGE R.B.Z. , (Architekturbüro Raum und Bau GmbH und AGZ Zimmermann Arch. GmbH) Jahnstraße 5a, 01067 Dresden 0351 5014140 0351 50141410 info@ag-zimmermann.de www.rbz-gp.de Robert Gommlich
148 DR Ergotherapeutische Praxis Dresden-Zschertnitz In einfachen Räumen eines DDR-Plattenbaus entstand durch ein neues RaumKonzept eine schöne geräumige ergotherapeutische Praxis. Einladend ist der schwungvolle getischlerte Tresen (Planung: RK Scholz, Ausführung: Holzgeist)., Der Yogaraum erhält durch ein großes Wandbild mit Blick auf einen Bach Weite und Ruhe. , Ein kräftiges Petrol schafft Akzente im freundlichen Gesamtbild. Die Athmosphäre lädt zur Gesundung ein und hat teils wohnlichen Charackter. Schöne Details sind die Garderobe Dots (Muuto) oder die ringförmige LED-Beleuchtung an den Decken. Räcknitzhöhe 52, 01217 Dresden 27. Juni, 10:00–11:00 Uhr Erik Nguyen Thanh RaumKonzept Scholz Pulsnitzer Str. 13, 01099 Dresden 0351 86278000 mail@raumkonzept-scholz.eu www.raumkonzept-scholz.eu RaumKonzept Scholz
114 DR Erweiterung Alumnat Dresdner Kreuzchor Erweiterungsneubau für das Alumnat des Dresdner Kreuzchores mit 44 Plätzen Ermelstraße 1, 01277 Dresden 27. Juni, 11:00 Uhr geführter Rundgang, Teilnehmeranzahl max. 25 Landeshauptstadt Dresden, Amt für Hochbau und Immobilienverwaltung meyer-bassin und partner, freie architekten bda Schanzenstraße 11, 01097 Dresden 0351 4045680 mail@meyer-bassin.de www.meyer-bassin.de meyer-bassin und partner
120 DR Festung Dresden, Brühlsche Terrasse Besichtigung der Festung Dresden außerhalb der Öffnungszeiten des Museums als geführter stiller Rundgang durch Bauherr und Architekturbüro zu Geschichte der Festung, der Baumaßnahmen bis Ende 2019 und Integration einer multimedialen, barrierefreien Ausstellung in der historischen »Ressource« Festung Dresden., , Anmeldung zwingend erforderlich: post@raumundbau.de Georg-Treu-Platz 3, 01067 Dresden 27. Juni, 9:00 und 9:30 Uhr; 27. Juni, 18:00, 18:30 und 19: Treff: Aufzug in Festung auf Brühlscher Terrasse – nur als geführter Rundgang mit begrenzter Pesonenzahl (ca. 10 Personen mit Mundschutz) möglich. Freistaat Sachsen, vertreten durch Staatsbetrieb SIB, NL Dresden I Raum und Bau Wettiner Platz 10A, 01067 Dresden 0351 418871-0 post@raumundbau.de www.raumundbau.de Robert Gommlich
143 DR Gymnasium Dresden - Cotta Umbau und Sanierung der alten Turnhalle zu einer Mensa und Aula Cossebauder Strasse 35, 01157 Dresden 27. Juni, 10:00–12:00 Uhr unsere Anwesenheit für Fragen wird gewährleistet Landeshauptstadt Dresden, Schulverwaltungsamt IPROconsult GmbH Schnorrstrasse 70, 01069 Dresden 0351 4651162 0351 4651628 hochbau@iproconsult.com www.iproconsult.com Herr Tobias Ritz
144 DR Kita am Trachenberger Platz Im Stadtteil Trachenberge in Dresden entstand eine neue Kita ausschließlich für Krippenkinder im Alter von 1-3 Jahren. Dem Wunsch nach einer naturnahen Gestaltung wurde gerne entsprochen. So wurde nur ein Mindestmaß an Flächen versiegelt. Intensiver genutzten Flächen wurden mit Rasen gestaltet, die abgelegeneren mit Wiesenansaaten. Kleinere und größere Hügel sowie üppige Strauch- und Staudenpflanzungen gliedern den Garten und bieten schon durch die Modellierung Spielanreize. Durch ein kleines Wettbewerbsverfahren wurde der Spielplatzbauer ausgewählt. Dieser vervollständigt das Bild mit seinen Spielgeräten aus Robinien und Eichenholz. Diese Spielgeräte haben das Potential auch den 3jährigen noch Herausforderungen zu bieten. Die Terrasse wurde in den Schatten des Gebäudes / Nordseite unter einen Bestandsbaum gelegt. So kann diese auch im Hochsommer entspannt genutzt werden. Da das Gebäude nur zweigeschossig ist, kommt genügend Licht an und die Terrasse liegt keineswegs im Dunkeln., Die Freifläche wurde mit dem Deutschen Spielraumpreis 2019 ausgeszeichnet. Trachenberger Platz 2, 01129 Dresden 27. Juni, 10:30 Uhr Treffen am Tor vor Ort Landeshauptstadt Dresden, Eigenbetrieb Kindertagesstätten Blaurock Landschaftsarchitektur Seifhennersdorfer Straße 10, 01099 Dresden 0351 88947777 0351 88947779 post@blaurock-la.de www.blaurock-la.de David Adam für Blaurock Landschaftsarchitektur
112 DR Mieter kaufen IHR Haus - Bundschuhstraße 5 und 7 Eine Hausgemeinschaft aus 20 Mietparteien begann 2016 Verhandlungen mit der Vonovia um den Kauf zweier denkmalgeschützter Jugendstilhäuser zu ermöglichen, mit dem Ziel die Häuser behutsam instand zu setzen und weiterhin selbst zu nutzen. 2018 konnten die Häuser dann erworben werden und bis Frühjahr 2020 erfolgte die behutsame und denkmalgerechte Sanierung im bewohnten Zustand., Begleitet wurde der Prozess vom Bauforum Dresden e.V. Bundschuhstraße 5 und 7, 01307 Dresden 27. Juni, 15:00 und 16:00 Uhr Hauseingang BU7 Der Architekt gibt Auskünfte zur Sanierung und führt durch die Häuser. Fr. Kempe v. bauforum erläutert den Prozess zur Bildung ein Planungsgemeinschaft Bundschuhstr. 5;7 GbR Freier Architekt , Torsten Brockhaus , , Begleitung der BG durch den bauforum dresden e.V. Bundschuhstraße 7, 01307 Dresden 0172 3587206 info@brockhaus-architekten.de
137 DR Neubau Heliumhalle Neubau Heliumhalle als TBM der Gesamtmassnahme Modernisierung Molliger-Bau (TU Dresden) George Bähr Strasse 3b, 01069 Dresden 27. Juni, 10:00–12:00 Uhr Freistaat Sachsen, vertr. durch den Staatsbetrieb SIB, NL DD II dd1 architekten Eckhard Helfrich & Lars-Olaf Schmidt freie Architekten AKS BDA DWB Chemnitzer Strasse 78, 01187 Dresden 0351 4031361 mail@dd1architekten.de www.dd1architekten.de dd1 architekten
129 DR Sanierung 84. Grundschule in Dresden-Hellerau Die Sanierung des Außenraums der 84. Grundschule in Dresden-Hellerau stellt im Rahmen des »Antrages auf Weltkulturerbe Hellerau« eine denkmalpflegerische Herausforderung dar. Die Integration des Neubaus von Heinle, Wischer u. Partner und der neuen Sport- und Campusfächen in die bestehende Anlage stehen im Focus der Planung. Sämtliche Freiflächen stehen dabei unter Denkmalschutz. Heinrich-Tessenow-Weg 28, 01109 Dresden 27. Juni, 11:00 Uhr Landeshauptstadt Dresden, Amt für Hochbau und Immobilienverwaltung MAY LANDSCHAFTSARCHITEKTEN, Dipl.-Ing. Christine May, Dipl.-Ing. Jens-Holger May Hellerstraße 31 B, 01109 Dresden 0351 47933070 0351 47933071 info@may-landschaftsarchitekten.de www.may-landschaftsarchitekten.de May Landschaftsarchitekten
159 DR Schwimmsportkomplex Freiberger Platz Dresden Nach dem Neubau der Wettkampfschwimmhalle im Dezember 2016 konnte im Dezember 2019 auch die bestehende, denkmalgerecht sanierte Halle mit der markanten Hängedachkontruktion an den Nutzer übergeben werden. Beide Hallen und die Sauna auf dem Dach des neuen Foyers bereichern den Schwimmsport in Dresden und können zum Tag der Architektur besichtigt werden. Freiberger Platz 1, 01067 Dresden 27. Juni, 11:00 Uhr Dresdner Bäder GmbH ARGE SSK, CODE UNiQUE Architekten GmbH, DÄHNE ARCHITEKTEN PartGmbB Katharinenstraße 5, 01099 Dresden 0351 8507430 0351 85074325 contact@codeunique.de www.codeunique.de Robert Gommlich
156 DR Haus Ludwig Am Dresdner Elbhang ist ein organischer Neubau entstanden, der sich wie ein Schneckenhaus erschliessen lässt und sich, durch eine schräge Holzlamellenfassade, in die natürliche Umgebung eingliedert. Grosszügige, helle Räume ausgestattet mit Dielen- und Natursteinböden, werden unterstützt durch profillose Fenster, die den Übergang zwischen Innen und Aussen nahezu verschwimmen lassen. Kotzschweg 34, 01326 Dresden 28. Juni, 14:00–15:30 und 16:00–17:30 Uhr Gruppen: bis 20 Personen begrenzt Anmeldung erwünscht: dresden@tssb.de Familie Ludwig TSSB Architekten Glacisstraße 26, 01099 Dresden dresden@tssb.de www.tssb.de TSSB architekten.ingenieure
162 DR Mehrfamilienhäuser Hähnelstraße Das aus einem gewonnenen Wettbewerb hervorgegangene Vorhaben besteht aus einer Gruppe von drei miteinander verbundenen Häusern mit 44 Wohnungen, kleinem Laden und Tiefgarage. Das Gebäude ergänzt eine 60er Jahre Siedlung und nimmt deren Proportionen durch seine gegliederte Anordnung und gestaffelte Höhe interpretierend auf. Alle Wohnungen orientieren nach Süden zum grünen Innenhof. Hähnelstraße 10, 01307 Dresden 28. Juni, 15:00 Uhr Führung durch die Architekten Wohnungsgenossenschaft Aufbau Dresden eG KILIAN ARCHITEKTEN DWB Dornblüthstraße 27, 01277 Dresden 0351 3160566 kilian@kilianarchitekten.de www.kilianarchitekten.de David Brandt
149 DR Christuskirche Heidenau Im Rahmen einer Gesamtsanierung wurde die Christuskirche in den letzten Jahren zu einem modernen und offenen Gemeindezentrum umgestaltet und umfassend saniert. Für die Kirchgemeinde und Anwohner sind vielfältige Räumlichkeiten entstanden und in der neu gestalteten Freianlage laden Spiel- und Sitzbereiche sowie zahlreiche Staudenmischpflanzungen zum Verweilen ein. Rathausstraße 6, 01809 Heidenau 27. Juni, 10:00 Uhr Führung durch die Freianlage. Die Kirche und der Raum der Stille sind frei zugänglich. Stadt Heidenau freiraum04, Büro für Landschaftsarchitektur Berggartenstraße 25, 01277 Dresden 0351 32334171 0351 32334171 mail@freiraum04.de www.freiraum04.de Stefanie Helbig
119 DR Sanierung einer Villa von 1900, Abriß und Neubau des Anbaus Sanierung eines alten Ferienheimes von 1900 (Baudenkmal), Ausbau als Niedrigenergiehaus. Abriss eines Anbaus von 1930/1950, Erneuerung des Anbaus in Holzständerbauweise. Nutzung als Wohnhaus und Ferienwohnung. Pladerbergstraße 40, 01824 Kurort Gohrisch 27. Juni, 10:00–14:00 Uhr Simone Leonhardi Dr.-Ing. Volkrad Drechsler, Freier Architekt BDA, mit Landschaftsarchitektin Beate Hübner und Normar Jänecke Van-Gogh-Straße 10d, 01326 Dresden 0351 2618540 0351 2618541 architekturbuero.drechsler@web.de Volkrad Drechsler
154 DR Villa Bergwart - Kurort Rathen Das denkmalgeschützte Gebäude »Villa Bergwart« befindet sich in landschaftlich reizvoller Hanglage oberhalb des Kurortes Rathen. Im Zuge der Generalsanierung entstanden modern gestaltete Wohnungen u. Ferienwohnungen. Elemente des Kulturdenkmals wurden dabei behutsam wiederhergestellt bzw. repariert und in die Gestaltung integriert., Zum Tag der Architektur wird durch Teilbereiche des Gebäudes geführt und die Außenanlagen können besichtigt werden. Zur kleinen Bastei Nr. 8, 01824 Kurort Rathen 27. Juni, 10:00 und 11:00 Uhr HINWEIS ZUM ZUGANG: Der Zugang zum Gebäude ist nur fußläufig von Niederrrathen aus über den Aufstieg mit mehreren Treppen möglich. privat Architekturbüro Knüpfer Gartenstraße 13, 01796 Pirna 03501 578480 03501 578481 buero@ak-architektur.net www.ak-architektur.net Andrea Knüpfer
104 DR Freianlagen der 4. Grundschule Meißen Freianlagen für die erste neu erbaute Grundschule in Meißen seit 1990:, Schulhof mit Sitzdecks, Balancierelementen, farbigen Stelen und Sitzstufen, , Laufbahn, Weitsprunganlage und Kleinspielfeld, Gerätehauskombination, Schulgarten, , großer Kletterspielbereich mit Aussichtsturm und Spielhügel, Hängemattenplatz und sonnengeschützer Sandspielbereich. , Parkplatz für Vereinssport. Aritaring 29, 01662 Meißen Keine Besichtigung möglich Bauamt Stadt Meißen LA21 Landschaftsarchitektur, Büro Dresden Riesaer Straße 7, 01129 Dresden 0351 8105943 m.brod@la-21.com www.la-21.com Brod-Kilian
138 DR K2 – Neubau einer Wohnanlage mit Tiefgarage Die Anlage befindet sich rechtselbisch am Rande des Stadtteiles Meißen-Cölln. Zwei Baukörper mit 22 1-4-Raumwohnungen und drei Gewerbeeinheiten sind über ein gemeinsames Untergeschoss mit Tiefgarage miteinander verbunden und umschließen einen Wohnhof. Alle Wohnräume sind nach Süden orientiert. Nebenräume schirmen bei allen Wohnungen den Straßenlärm von Norden her ab. Kalkberg 2 / Zaschendorfer Straße, 01662 Meißen Keine Besichtigung möglich SEEG Meißen mbH, Geschäftsführerin Dipl.-Ing. Birgit Richter aT2 ARCHITEKTUR TRAGWERK mehnert+georgi PartGmbB, Dipl.-Ing. Frank Mehnert Architekt BDA, Dipl.-Ing. Dirk Georgi Beratender Ingenieur Altkötzschenbroda 23, 01445 Radebeul 0351 83383330 0351 83383399 info@at2-architektur-tragwerk.de www.info@at2-architektur-tragwerk.de
118 DR Kita Am Kalkberg Ohne Zwänge zur städtebaulichen Einordnung mit »Ecken und Kanten« entstand auf großzügiger Freifläche ein erdgeschossiges Gebäude mit vielen Rundungen. Der Neubau für 60 Kindergarten- und 28 Krippenkinder nimmt bei kurzen Wegen gerundete Nebenräume in die Mitte. Das »Geschwungene« erzeugt Bewegungsfreude und strahlt Geborgenheit aus. Farbenfrohe, helle und haptisch hochwertige Innenoberflächen erzeugen eine freundliche Atmosphäre. Der Erschließungsbereich kann bespielt und zum Verweilen genutzt werden. Querstrasse 4, 01662 Meißen Keine Besichtigung möglich Stadt Meißen dvos Architekten Augsburger Strasse 45, 01309 Dresden 0351 4777213 olberg@dvos-architekten.de fotografisch/ Juliane Mostertz
109 DR Neubau 4. Grundschule Meißen Neubau einer 2-zügigen Grundschule mit Hortbetreuung, als System-Modulbau, Koordiniertes Gesamtprojekt mit Neubau einer Schulsporthalle und Freianlage Aritaring, 01662 Meißen Keine Besichtigung möglich Stadt Meißen, Stadtbauamt TB-Architektur Baderberg 2, 01662 Meißen 03521 476879 03521 476883 info@tb-architektur.de www.tb-archiektur.de Thomas Bretschneider
171 DR Versuchstechnikum Gebr. Jehmlich GmbH Der Neubau des Versuchstechnikums am angestammten Standort schließt die umfassende räumliche Erneuerung des Unternehmens in dessen 100 Geschäftsjahr ab. Die reizvolle, aber topographisch - und baurechtlich - schwierige Lage sowie die hochtechnisierte Aufgabenstellung des Versuchstechnikums, das gleichzeitig als Kommunikationsraum des Unternehmens dient, bestimmen die Architektur mit dem Ziel Präzision, Innovationskraft und Verbindlichkeit des Bauherren zu repräsentieren. Waldheimer Straße 210, 01683 Nossen 28. Juni, 10:00 bis 15:00 Uhr Gebrüder Jehmlich GmbH zimmer ARCHITEKTEN Schulstraße 1, 01729 Bannewitz I OT Possendorf 035206 22648/9 info@zimmer.archi.de P.Zimmer
153 DR Umbau und Sanierung Wohnhaus »Alte Schmiede« Obergurig Das Gebäudeensemble der historische Huf- und Waffenschmiede ist in der Denkmalliste des Freistaates Sachsen geführt. Die Förderung des Vorhabens erfolgte nach der Richtlinie des Sächsischen Staatministeriums für Umwelt und Landwirtschaft zur Umsetzung von LEADER-Entwicklungsstrategien. Die Instandsetzung wurde nach einer sensiblen denkmalschutzrechtlichen Zielstellung durchgeführt., , Die am 6. Juni 2020 in Kraft getretene und bis zum 29. Juni 2020 geltende Corona-Schutz-Verordnung (link: https://www.coronavirus.sachsen.de/amtliche-bekanntmachungen.html#a-6901) erlaubt die Durchführung von Veranstaltungen von bis zu 1000 Personen. Diese Erlaubnis ist an die Einhaltung von Hygieneregeln und die Durchsetzung von Hygienekonzepten gebunden. Schulstrasse 4, 02692 Obergurig 27. Juni, 14:00–18:00 Uhr; 28. Juni, 10:00–14:00 Uhr Voranmeldung per E-Mail ist auf Grund der gegenwärtigen Lage erwünscht. Wir bitten um Beachtung der o.g. Verordnung und Regeln. Förderverein »Alte Schmiede Obergurig« e.V. Freie Architekten Richter und Trauzettel, verantwortlich für das Objekt:, Dipl.-Ing. Architekt A. Trauzettel Wilthener Weg 22, 01904 Weifa/OL 0174 3252370 fART-architektur@t-online.de A.Trauzettel
142 DR Scheune zum Wohnen Umbau und Sanierung der Scheune eines denkmalgeschützten Dreiseithofes zum Wohnhaus einer Familie Landstraße 28, 01920 Panschwitz-Kuckau OT Kaschwitz 28. Juni, 10:00–16:00 Uhr Dr. Uta und Clemens Volkmar hümmeler . architekten Gutshof Kaschwitz, Landstraße 22, 01920 Panschwitz-Kuckau OT Kaschwitz 035796 889779 micha@huemmeler-architekten.de www.huemmeler-architekten.de Michael Hümmeler
158 DR Neubau Gymnasium Luisenstift Radebeul Der vorgestellte Neubau ist ein Erweiterungsbau für den denkmalgeschützten Altbau des Gymnasium Luisenstift. , , Der Neubau weist ein 2-3 geschossige, rechteckige Grundform auf. In den Obergeschossen werden die einzelnen Funktionsbereiche über eine die Etagen offenen kommunizierenden Landschaft erschlossen. Straße der Jugend 3, 01445 Radebeul 28. Juni, 11:00 und 13:00 Uhr Große Kreisstadt Radebeul Arge, pussert kosch architekten / Kroll Architekten Böhmische Straße 28, 01099 Dresden 0351 56355965 christiankroll@kroll-architekten.com Christian Kroll
170 DR Club Wohnen für Senioren im Grenzland-Haus Der Neubau im KFW 55 Standard hat 26 Wohnungen für Senioren. Es gibt vier große Aufenthaltsräume, die von allen Bewohnern genutzt werden können. Der historische Altbau, ein restauriertes Umgebindehaus, beinhaltet eine Arztpraxis und die Verwaltung der Anlage. Der barrierefreie parkähnliche Garten "Treppengarten" ist für alle Bewohner und Besucher. Rumburger Straße 10, 02782 Seifhennersdorf 27. Juni, 11:00 Uhr Freitag, 26.6., 11:00 Uhr findet der 1. Besichtigungstermin statt Grenzland Verwaltung GmbH, GF Thomas Oertner Friederike Cieslak Rosa-Luxemburg-Straße 11, 02782 Seifhennersdorf 0151 22440100 friederike.cieslak@oematech.de www.grenzland-haus.de Friederike Cieslak
146 DR Evangelisches Gymnasium Tharandt Niederschwellige Sanierung eines historischen Schulhauses mit Ausbau der Dachetage, Neubau eines Eingangs- und Verbinderbaus als zentrale Koppelstelle zwischen Schule und Turnhalle, sowie Neuordnung und Reparatur der Außenanlagen in starker Hanglage. Schulberg 2, 01737 Tharandt 28. Juni, 11:00 und 13:30 Uhr Nur Führungen zu den angegebenen Zeiten unter Beachtung öffentlich angeordneter Schutzmaßnahmen. Die Gruppengröße ist auf max. 20 Personen beschränkt. Christlicher Schulverein Wilsdruffer Land e.V. JARMER Architektur & Raum Altplauen 11, 01187 Dresden 0351 47597386 info@jarmer-architektur.de www.jarmer-architektur.de Stefan Jarmer
152 DR Städtisches Gymnasium mit 2-Feld-Sporthalle in Wilsdruff Neubau eines 3-zügigen Städtischen Gymnasiums mit 2-Feld-Sporthalle in Wilsdruff, , Die langgestreckte Form des zwei- und dreigeschossigen Gebäudeensembles wird durch mehrfaches Abknicken stark gegliedert. Mit seiner belebten Dachlandschaft aus verschieden hohen Pulten nimmt es den Maßstab der Umgebungsbebauung auf. An der Schule 9, 01723 Wilsdruff 27. Juni, 11:00 und 14:00 Uhr Treffpunkt: Haupteingang Stadt Wilsdruff iproplan® Planungsgesellschaft mbH Bernhardstraße 68, 09126 Chemnitz 0371 5265415 0371 5265556 frenzel-brown.michaela@iproplan.de www.iproplan.de Mike Pohle / Filmteam Chemnitz
111 DR Interdisziplinäres Forschungstechnikum LaNDER³ der Hochschule Zittau/Görlitz Die eingeschossige kubische LaNDER³-Halle mit flachgeneigtem Satteldach wurde als Holzbau konzipiert. Mit der Wahl des Baustoffes Holz wurde der ökologische Grundgedanke umgesetzt., Der Baustoff Holz wächst von selbst und hat damit als Baustoff den geringsten Energiebedarf überhaupt. Holz - insbesondere Brettschichtholz - ist ein technisch ausgereifter, umweltfreundlicher und bewährter Baustoff sowie Teil eines sinnvollen biologischen Kreislaufs. Die Tragkonstruktion besteht aus einer Pendelstützenreihe und aus einer Reihe eingespannter Stützen. Überspannt wird die Halle mit Nadelholz-Trapezbindern. Hier überzeugt der Werkstoff mit großen Spannweiten, Formstabilität u. hochwertigen Oberflächen. Die vorproduzierten Holzbauteile garantieren eine passgenaue Montage vor Ort., Die raumabschließenden nichttragenden Wandelemente wurden ebenfalls als vorproduzierte Holzrahmenbauelemente ausgeführt., Die großzügige Profilglasfassade mit der lichtdurchlässigen und lichtstreuenden Wärmedämmung unterstreicht die warme und sympathische Ausstrahlung der Holzoberflächen. Durch die hohe Lichtstreuung wird eine nahezu schlagschattenfreie Raumausleuchtung erreicht und ermöglicht damit optimale Arbeitsbedingungen in der Halle mit einem sehr hohen Tageslichtanteil., In diesem interdisziplinären Partnerschaftslabor finden Personal und Technik aus den unterschiedlichen Forschungsprojekten von LaNDER³ Platz. Hochwaldstr. 14, 02763 Zittau 28. Juni, 11:00–15:00 Uhr Freistaat Sachsenvertreten durch Staatsbetrieb SIB, NL Bautzen Architektur Ingenieur Partnerschaftsgesellschaft mbB , Fritz Herold Rahnert Schubert Mai Konsulplatz 1, 02826 Görlitz 03581 42100 03581 421011 info@aip-goerlitz.de www.aip-goerlitz.de


LEIPZIG

100 LE Umgestaltung Landschaftsarchitekturbüro In einem Hofgebäude in der Südvorstadt arbeitet seit 20 Jahren das Team von GFSL. Die Büroinfrastruktur war upzudaten. 2018/2019 waren wir Teil des Abenteuers einen kompletten Innenausbau bei laufendem Betrieb zu organisieren.Der Architekt Juri Kuther von der Arbeitsgruppe, mit dem GFSL auch andere Projekte bearbeitet, entwarf die neue Bürolandschaft, organisierte und beriet uns dabei. Kochstraße 28, 04275 Leipzig Leider keine Besichtigung möglich! GFSL Clausen landschaftsarchitektengruen für Stadt + leben gmbh Arbeitsgruppe , - Bachmann, Gregor, Kuther, Klemz - GmbH Karl-Liebknecht-Straße 36, 04107 Leipzig +49341 35583560 info@arbeits-gruppe.de http://arbeits-gruppe.de/architekten_ingenieure/ Maxe Nowotka
163 LE Co-Living in Plagwitz Dieses Objekt wird Platz für kleinere Gewerbe und Co-Living Wohnflächen bieten. Ziel dabei ist es, den Gebäudebestand für die Bewohner bestmöglich nutzbar zu machen und auf die tatsächlichen Wohnbedürfnisse Rücksicht zu nehmen, um nachhaltiges und modernes Wohnen und Arbeiten zu ermöglichen. Das Wohnkonzept sowie die bauliche Planung werden bei der Besichtigung präsentiert. Naumburger Straße 34/36, 04229 Leipzig 27. Juni, 11:00 bis 14:00 Uhr Baustellenbesichtigung! Bitte mit festen Schuhen + Mundschutz kommen! Pan Asia Properties GmbH Bloc Build GmbH Hainstraße 6, 04109 Leipzig 0172 3462104 maren.jentzsch@bloc-group.com www.bloc-group.com
122 LE Justizzentrum Leipzig - 1.BA Staatsanwaltschaft Zwei ehemalige Gebäude der JVA Leipzig sowie ein Neubau im Innenhofbereich zwischen Alfred-Kästner-Straße und Arndtstraße bilden ab 2021 den neuen Standort der Staatsanwaltschaft Leipzig. In zwei Gruppen je 15 Personen führen wir ca. eine Stunde über die Baustelle und erläutern an ausgewählten Standorten den Entwurf und die Umsetzung vor Ort. Führung nur nach Anmeldung per Mail. Alfred-Kästner-Straße 47, 04275 Leipzig 27. Juni, 13:00 und 14:00 Uhr Nur nach Anmeldung unter leipzig@ksg-architekten.de, Betreff: TdA Freistaat Sachsen, vertreten durch Staatsbetrieb SIB, NL Leipzig I kister scheithauer gross, architekten und stadtplaner GmbH Nikolaistraße 47, 04109 Leipzig 0341 33733330 leipzig@ksg-architekten.de
160 LE Neubau Grundschule Im Stadtteil Grosszschocher entsteht auf einer Brachfläche eine Grundschule samt Sporthalle für 504 Kinder. Die Klinkerfassade erinnert an die industrielle Vergangenheit des Grundstücks. Baumannstraße 13, 04229 Leipzig 27. Juni, 14:00 Uhr Baustellenführung! Bitte mit festen Schuhen + Mundschutz kommen! Stadt Leipzig Hobusch + Kuppardt Architekten und , ppp architekten + stadtplaner gmbh (LP1+2), in Zusammenarbeit mit C&E, Chemnitz Hinrichsenstraße 3, 04105 Leipzig 0341 2157816 mail@hobusch-kuppardt.de www.hobusch-kuppardt.de
121 LE Sportoberschule Leipzig Die 4-zügigen Sportoberschule und die 3-Feld-Sporthalle mit Tribüne für 199 Zuschauer sind als kompaktes Gebäudeensemble konzipiert. Die homogene Fassadengliederung der Obergeschosse verbindet die Baukörper, farbig gestaltete Einschnitte akzentuieren die Eingänge, ein metallener Vorhang wird zum Sichtschutz zum Strassenraum. Das Schulgebäude ist als Passivhaus ausgeführt. Max-Planck-Straße 53-55, 04105 Leipzig 27. Juni, 11:00 Uhr; 27. Juni, 13:00 Uhr Stadt Leipzig - Amt für Jugend, Familie und Bildung Heydorn Eaton Architekten Schlesische Str. 29/30 i3, 10997 Berlin 030 61287977 architekten@heydorneaton.de www.heydorneaton.de Till Schuster
140 LE Wohnscheune Haus-im-Haus-Umnutzung einer ehemaligen Scheune zu Wohnzwecken. Eine ökologische Holzarchitektur wird in den Innenraum der Scheune hinein und wieder hinaus modelliert. Der Bestand bleibt unangetastet und seine Patina erhalten. In der Scheune als Gebäudehülle entstehen Frei- und Außenräume die Blickbeziehungen zum Neubau herstellen. Seebenischer Straße 8, 04179 Leipzig 27. Juni, 13:00–16:00 Uhr; 28. Juni, 13:00–16:00 Uhr Herrlich und Pless Architekturbüro Stefan Adlich in Zusammenarbeit mit Martin Beck Spinnereistraße 7, 04179 Leipzig 0341 9913616 mail@adlich.de www.adlich.de Adlich
141 LE Neubau Mensa auf dem Schulcampus Leipzig, Böhlitz-Ehrenberg Die neue Mensa ist im zentralen Bereich des Schulcampus positioniert und gliedert den Pausenhof. , , Der als Solitär konzipierte Neubau zeichnet sich durch eine klare Kubatur aus. Die helle Ziegelfassade ist reliefartig ausgebildet und korrespondiert mit der Oberschule und dem nahe gelegenen Wasserturm. , , Der große Speiseraum steht für Doppelnutzungen zur Verfügung. Er wird partiell und temporär als Unterrichtsraum genutzt. Heinrich-Heine Straße 64, 04178 Leipzig 28. Juni, 14:00 Uhr Stadt Leipzig - Amt für Jugend, Familie und Bildung Grunwald & Grunwald, Architektur und Städtebau Shakespearestraße 10, 04107 Leipzig 0341 3068484 info@grunwald-grunwald.de www.grunwald-grunwald.de Grunwald & Grunwald
103 LE Apartmenthaus für Intensivpflege Leipzig-Grünau Ein leerstehendes Ärztehaus aus Stahlbeton-Fertigteilen in industrieller Montagebauweise aus den 1980er-Jahren wurde zu einem Apartmenthaus für Intensivpflege umgebaut und erweitert. 27 barrierefreie Einraumwohnungen mit Bad und Küchenzeile konnten durch das Öffnen von Bestandswänden mit Fixierungen aus Stahlzangen hergestellt werden. In der Gebäudemitte akzentuieren farbige Boxen die Flure zwischen den Apartments und nehmen Nebenräume auf. Der kopfseitige Anbau aus Halbfertigteilelementen ergänzt den Wohnbereich um ein weiteres Treppenhaus, einen Aufzug sowie um Gemeinschaftsräume mit großen Balkonen. Im Souterrain befinden sich weitere Funktions- und Nebenräume sowie ein Schulungsraum. Die ehemalige Bandfassade wurde in eine Lochfassade mit markanten Faschen und Markisen umgestaltet. Das Gebäude erfüllt den Energieeffizienzhausstandard KfW 70 sowie hohe Anforderungen an Brandschutz, Barrierefreiheit und an eine flexible Pflege im häuslichen Umfeld. Brackestraße 48, 04207 Leipzig-Grünau 27. Juni, 11:00, 13:00 und 15:00 Uhr Führungen LFV Dritte Grundbesitz GmbH Linimed Gruppe GmbH, Abt. Architektur, Dipl.-Ing. Renald Hirsch Fregestraße 8, 07747 Jena 03641 5343556 03641 5343557 architektur@linimed.de Renald Hirsch









2 BUERO-Besichtigungen:
ID DB Bild Text Architekturbüro Anschrift Tel Fax Mail Datum, Uhrzeit Bemerkungen Internet Fotograf

DRESDEN
132 DR fehlt noch Besuchen Sie unser Büro in der historischen Villa Wollner am Elbhang in Dresden/Wachwitz. Dabei sind die schönen Räumlichkeiten der Villa, der Park und eine Ausstellung unserer Architekturprojekte zu sehen. Mit den Inhabern können Sie über deren OUSIA-Philosophie für Architektur ins Gespräch kommen. OUSIA Architekten, Christian Grayer und Rainer Reindl GbR Am Steinberg 14, 01326 Dresden 0351 26666086 mail@ousia-architekten.de 28. Juni, 13:00–17:00 Uhr www.ousia-architekten.de Christian Grayer

LEIPZIG
101 LE 1995 wurde GFSL in Leipzig gegründet. 25 Jahre wollten wir Revue passieren lassen. , Wir wollten so gerne mit euch feiern. , Leider sind die Auflagen auch nach den Lockerungen vom 08.06.2020 noch so, dass eine Party wie wir sie feiern wollen nicht zulässig ist. Daher sagen wir die Veranstaltung schweren Herzens für den Tag der Architektur 2020 ab. Wir wollen sie aber bald möglich nachholen, vielleicht zum 26. Jubiläum., Wer uns und unser Büro vorher gerne einmal besuchen möchte ist herzlich eingeladen, sich dazu während der normalen Bürozeiten anzumelden. Wir freuen uns sehr! Statt Donnergurgler gibt es dann allerdings nur Tee oder Kaffee. GFSL clausen landschaftsarchitekten, gruen fuer Stadt + leben gmbh Kochstraße 28, 04275 Leipzig +49341 6888000 +493410 6888980 info@gfsl.de Unsere Party ist leider ein Coronaopfer geworden. Wir werden unser Jubiläum wenn man wieder richtig feiern darf, nachholen! www.gfsl.de









9 VERANSTALTUNGEN:
ID DB Bild Veranstaltung Beschreibung Veranstalter Veranstaltungsort Internet Email Datum, Uhrzeit, Bemerkung Fotograf

CHEMNITZ
v_5 CH Chemnitz-Fluß im Stadtgebiet Die Chemnitzer Gartenführungen werden von Chemnitzer Landschaftsarchitekten organisiert. In diesem jahr stehen sie unter dem Motto: Freiräume entlang der Chemnitzer Fließgewässer. Chemnitzer Landschaftsarchitekten und Kammergruppe Chemnitz der AKS Treffpunkt Georgbrücke, 09130 Chemnitz slandart.com/ info@slandart.com , Der Termin muss leider entfallen! sLandArt
v_3 CH Ausstellung »Nachhaltig in die Zukunft – Sächsischer Staatspreis für Baukultur 2019« Unter dem Thema "Nachhaltig in die Zukunft" lobten die Architektenkammer Sachsen, die Ingenieurkammer Sachsen und das Sächsische Staatsministerium des Innern im Jahr 2019 den Sächsischen Staatspreis für Baukultur aus. Um das Anliegen des Staatspreises besser in die Öffentlichkeit zu bringen, ist dazu auch eine Ausstellung mit allen Wettbewerbsarbeiten entstanden. Diese ist ab 4. Juni 2020 über den Sommer im Hauptbahnhof Chemnitz, der bei dem Wettbewerb mit einer Anerkennung ausgezeichnet wurde, zu sehen., Der Sächsischen Staatspreis für Baukultur 2019 wurde an das Holzhaus einer privaten Baugemeinschaft in Leipzig-Lindenau verliehen. Neben dem Hbf Chemnitz wurden vier weitere Beiträge mit einer Anerkennung ausgezeichnet. Dazu gehören die Erweiterung des Barkhausenbaus der TU Dresden, das Kutscherhaus und der Kulturpalast in Dresden und die Bio-Fassade „NFK-Bio LIGHT“ in Chemnitz. Insgesamt gab es 24 Einreichungen. , Der Sächsischen Staatspreis für Baukultur wird seit den 1990er Jahren für Leistungen auf dem Gebiet der Baukultur in Sachsen verliehen. Das Thema in 2019 „Nachhaltig in die Zukunft“ betonte ein wesentliches Anliegen des Wettbewerbes. Er soll dazu beitragen, dass unsere Gesellschaft sieht, dass Architektur und Städtebau nicht nur das Leben des Einzelnen bereichern, sondern auch Perspektiven für ein in die Zukunft weisendes Zusammenleben aufzeigen. Mit der Auszeichnung würdigt die Jury Bauwerke mit Vorbildcharakter, die auch in der Öffentlichkeit als solche wahrgenommen werden. Architektenkammer Sachsen, Kammergruppe Chemnitz Bahnhofstraße 1, 09111 Chemnitz www.aksachsen.org/aktuell/saechsischer-staatspreis-fuer-baukultur-2019/ maren.schober@aksachsen.org 27. Juni, ganztags; 28. Juni, ganztags, Führungen siehe Objekt "Umbau Hbf" mit je max. 15 Teilnehmern, Anmeldung vorab unter post@vms.de, Treff: Chemnitzer Modellschau
v_86 CH Diplomarbeit »Sterngarage Chemnitz« Die Diplomarbeit mit dem Titel »good old time(r)s« zum Thema Sterngarage Chemnitz wurde an der TU Dresden erstellt. Sie gibt interessante Einblicke in die Baustruktur des Kulturdenkmals von 1928 und untersucht eine mögliche Museumserweiterung und Reaktivierung, welche sich stark am historischen Gebrauch orientiert. Das Museum für Sächsische Fahrzeuge steht dabei im Mittelpunkt. fellendorf GmbH Dipl.-Ing. Architektur Annika Schätz Zwickauer Straße 77, 09112 Chemnitz annika.schaetz@fellendorf.gmbh annika.schaetz@fellendorf.gmbh 27. Juni, 11:00–13:00 Uhr Annika Schätz
v_90 CH fehlt noch Architektur der Moderne – Erich Mendelsohn Die Architektin Martina Wutzler führt den Rundgang zu dem berühmten Architekten des Neuen Bauens. Erich Mendelsohn (1887–1953) entwarf zahlreiche spektakuläre Gebäude, darunter das Kaufhaus Schocken in Chemnitz für den Schocken-Warenhauskonzern. Eleganz und Funktionalität machen es zu einer Ikone der Klassischen Moderne. smac - Staatliches Museum für Archäologie Chemnitz Stefan-Heym-Platz 1, 09111 Chemnitz www.smac.sachsen.de info@smac.sachsen.de 28. Juni, 15.00 Uhr; 28. Juni, 16.30 Uhr, max. 12 TeilnehmerInnen; Maskenpflicht

DRESDEN
v_2 DR Sommerschau 2020 »Architekten On The Road« (Teil 6) im Haus der Architekten Die Sommerschau geht in diesem Jahr bereits in die neunte Runde, zum sechsten Mal »On the Road«. »On The Road« – das sind die versteckten Geschichten hinter einer kurzen Szene – für einen Moment eingefroren. Geschichten um Gegenstände gebraucht, benutzt erzählen uns Spannendes, Lustiges, Banales, Triviales, Bewegendes, Rührendes, Lautes, Leises, Schrilles, Glänzendes, Mattes, Graues, Mildes, Zartes…, Die Sommerschau, vielfältig und immer frisch und bewegend. Lassen Sie sich 2020 wieder mitnehmen »On The Road«. Und ganz aktuell gehört dazu auch der Alltag im virtuellen Raum. Wir bleiben kreativ und gestalten die diesjährige Sommerschau auch als »Architects at home«., Die persönlichen, architektonischen Eindrücke von kleinen oder großen Reisen unserer Mitglieder und Gäste sind vom 25. Juni bis 26. August 2020 im Haus der Architekten zu sehen. Anschließend wandert die Ausstellung in die Kammerbüros Leipzig und Chemnitz., Dank der schon traditionellen Unterstützung durch die Baseg GmbH aus Chemnitz gibt es wieder einen Ausstellungskatalog und zudem wird es in diesem Jahr die Beiträge auch online geben. Architektenkammer Sachsen Goetheallee 37, 01309 Dresden www.aksachsen.org/aktuell/sommerschau-2020/ dresden@aksachsen.org , ab 25. Juni, Mo–Fr 8:30 bis 16:00 Uhr
v_4 DR Zukunft International - Wie wir zusammen leben wollen Im Mittelpunkt unserer Veranstaltung steht der Gedanke, wie wir vor Ort, auf dem Land und in der Stadt, gemeinsam leben wollen. Wie stellen sich unsere internationalen Gäste die ideale lebenswerte Stadt vor? Wir laden die deutsch-internationalen Gesellschaften in Sachsen ein und gehen dieser Frage gemeinsam nach. Es finden Gast-Vorträge und Podien statt. MSAO FUTURE FOUNDATION - Zukunfts-Engagement von MSAO Miersch Suess Architectural Offices 01067 Dresden www.msaofuturefoundation.de gf@msaofuturefoundation.de , Veranstaltung wird verschoben auf November 2020. Webaviation
v_88 DR fehlt noch Der Bauhausstil–Markenzeichen des Schocken-Warenhauskonzerns Im Freistaat Sachsen befinden sich drei Kaufhäuser des Schocken-Konzerns, die in den Jahren 1928 – 1930 in der Art des modernen Gestaltungsstils des Dessauer Bauhauses entworfen und errichtet wurden. Die Ausstellung präsentiert außer dem Standort Chemnitz auch die Warenhäuser des unbekannten Architekten Bernhard Sturzkopf in Crimmitschau und Oelsnitz/Erzgeb. Deutscher Werkbund Sachsen e.V. im Zentrum für Baukultur Sachsen (ZfBK) im Dresdner Kulturpalast Schloßstraße 2, Eingang über Galeriestraße, 01067 Dresden www.deutscher-werkbund.de/sachsen sachsen@deutscher-werkbund.de 27. Juni, 13:00–18:00 Uhr Foto: Bertram Kober, Grafik: Niklas Froese
v_87 DR fehlt noch 30 Jahre Stadtsanierung »Historische Altstadt« Meißen anlässlich der 30 Jahre Stadtsanierung wird eine Veranstaltung mit Vortrag/Vorstellung der Ergebnisse und Diskussion im Rathaus durchgeführt; die Ausgangssituation wird dargestellt und Erfahrungen bei der Umsetzung ausgetauscht; anschließend erfolgt der Rundgang durch die Historische Altstadt mit Besichtigung von Schwerpunktobjekten der letzten 2 Jahre;Ablauf: www.stadt-meissen.de Stadt Meißen zusammen mit Bauherren und deren Architekten Markt 1, 01662 Meißen www.stadt-meissen.de marina.jach@stadt-meissen.de 27. Juni, ab 10:00 Uhr, Rundgang ab 11.00 Uhr
v_89 DR Wie ich wohne, bin ich! Christian Grayer, Begründer von OUSIA Architekten, spricht über die Bedeutung von Bauwerk und Wohnstil für das Wohlbefinden, das Leben und die Entwicklung des Menschen., , Kann man durch eine ganz menschliche wesensgerechte Architektur, Bauwerke erschaffen, die einen essentiell positiven Einfluss auf das geistig, seelische und emotionale Wohlbefinden eines Menschen nehmen? OUSIA Architekten Am Steinberg 14, 01326 Dresden www.ousia-architekten.de mail@ousia-architekten.de 28. Juni, 11:00 Uhr, In der Villa Wollner, Eintritt frei.